Was für Fernsehsendungen kann ich während der Busfahrt geniessen?

Wie im vorherigen Post erwähnt, ist es jetzt möglich, Sat-Live-Fernsehen an Bord von Bussen zu geniessen. Es erscheint logisch, dass wir uns deshalb in diesem Blog mit den verschiedenen Installationsalternativen des Systems, die wir derzeit auf dem Markt haben, befassen, vor allem um uns eine Vorstellung über die Fernsehprogramme und –plattformen, die wir unseren Kunden anbieten können, machen.

Aber davor müssen wir wieder auf die Typen von Satellitantennen, die derzeit auf dem Markt existieren und über die wir im vorherigen Post kommentiert haben, hinweisen.

– mit niedrigem Profil “Phased Array”, eine Höhe von 16 bis 18cm.
– mit konventionellen Profil, von 24 bis 34cm Höhe.

Bei der Installation irgendeiner der beiden Antennen können wir drei unterschiedliche Lösungen, die uns verschiedene Sat-Live-Fernsehprogramme im Bus anbieten werden, geniessen.

Sat-Live-TV

Durch die Installation einer Satellitenantenne im Bus und die Auswahl des Satelliten, an dem wir uns anschliessen wollen, können wir die frei empfangbaren Satelliten-Fernsehsender, geniessen.

Bezahlplattform

Die zweite Möglichkeit wäre der Anschluss an die bestehenden Bezahlplattformen des jeweiligen Landes, um somit Zugriff auf die codifizierten Inhalte zu haben.

Diese Option ist vollständig kompatibel mit der vorherigen. Die gleichzeitige Abstimmung der frei empfangbaren Programme ermöglicht, dass der Buspassagier gleichzeitig sowohl frei empfangbare als auch gebührenpflichtige Fernsehensender geniessen kann und sich somit die Unterhaltungsoptionen an Bord vermehren.

DTT- Satelliten-TV

Der Empfang von DTT-Sender auβerhalb des städtischen Ballungsgebiets ist derzeit sehr schwierig und macht es praktisch unmöglich diese Fernsehsendungen während der Fahrt zu geniessen. Die Lösung ist einfach: Mit der Installation einer Antenne und einem DTT-Satelliten-Decoder kann der Bus nicht nur in Spanien, sondern auch in Portugal und Südfrankreich die DTT-Sender empfangen.

DTT bei Überlandfahrten

Bei Überlandfahrten, in denen es guten DTT-Signalempfang gibt, erweisen sich die nationalen DTT-Sender interessanter als das Satelliten-Fernsehen.

In diesem Fall ist die passendste Lösung, die Installation einer DTT-Antenne der neuesten Generation, die zusammen mit einem Digitalfernsehenempfänger die Kanäle in Gebieten mit guten Signalempfang abstimmt.

Das ist eine sehr interessante Lösung, wenn wir damit beabsichtigen, die gleichen Fernsehsendungen wie zu Hausen anzubieten.