Die Bedeutung von WiFi als Mehrwert für den Passagier

Das Bedürfnis immer angeschlossen zu sein nimmt immer zu  und das erkennt man an der stetigen Zunahme der Datennetz-Aufträge und der Smartphone- und Tablet-Käufe.

Warum ist WiFi so wichtig? Weil heute alles im Netz steht. Dank unserer Internetverbindung sind wir mit dem Rest der Welt verbunden: unseren Kontakten, unseren Sozialnetzwerken, unseren Einkaufsplätzen, unseren E-Mails usw. Die Welt ist so abhängig von Internet, dass wir sogar tradionelle Sachen über Internet machen.

In Anbetracht diesen Szenarios ist die Bedeutung, die die Nutzer dem Internet-Service geben, offensichtlich; wir verlangen und nutzen es wirklich. Ein gutes Beispiel sind die Hotels, die Mehrheit von ihnen bieten WiFi, das von den meisten Gästen benutzt wird, an. Es ist heutzutage unvorstellbar, das ein Hotel kein WiFi-Service anbietet. Es gehört einfach dazu, wie das warme Wasser oder die Klimaanlage.

Im Bus-Sektor geschieht mit dem WiFi etwas ähnliches wie bei den Hotels. WiFi in diesen Sektor ist sogar noch wichtiger aufgrund der folgenden zwei Punkten:

 

  • Der Passagier verbringt eine gewisse Zeit im Fahrzeug, somit stellt es u.a. auch ein Unterhaltungssystem an Bord dar.
  • Aufgrund der Komplexität der bewegenden Kommunikation, verlieren Smartphones und Tablets leicht die Verbindung oder stabile Signale und somit empfindet der Nutzer das Surfen als eine unzufriedene Erfahrung. Ein für Mobilität spezifisches WiFi-System verbessert deutlich diesen Punkt und somit auch die Zufriedenheit des Nutzers.

Derzeit besitzen bereits viele Busse dieses spezifische WiFi-System an Bord. Dies ist nur die Folge der steigenden Nachfrage nach Wifi sowohl auf nationalen als auch auf europäischen Busfahrten.