Satellitenantennen für Busse der neuesten Generation.

Wir haben in früheren Posts erwähnt dass die einzige Möglichkeit, die es z. Z. auf dem Markt gibt um Satelliten-Live-Fernsehen in fahrenden Bussen zu genießen, ist die der Installation einer Satellitenantenne, die eine Verbindung zwischen Satelliten und des fahrenden Busses herstellt.

Die Anzahl der Optionen für Satellitenantennen, die derzeit auf dem Markt geboten werden, ist nicht sonderlich vielfältig. Doch es gibt einige Modelle mit Satellitenantennen mit 4 Eigenschaften, die sich ein wenig in der Qualität und Leistung abheben.

Die erste dieser Eigenschaften ist ihre Höhe. Es gibt einige Antennen auf dem Markt mit Höhen von etwa 35-40 cm, abhängig von der Höhe des Busses können sie am Dach installiert werden. Jetzt haben wir einige im Handel erhältliche Antennenmodelle in der Höhe zwischen 16-25 cm, die eine optische Verbesserung des Busses bieten, da sie nicht so überstehen. Zusätzlich ist diese Reduktion der Höhe auch wichtig, da man sie so in eine größere Anzahl verschiedener Busmodelle installieren kann.

Die zweite dieser Eigenschaften hat mit der Empfangstechnologie zu tun, die sie verwenden.

Die meisten der Antennen auf dem Markt verfügen über eine Drehscheibe, wie eine herkömmliche Antenne auch, die zur Verstärkung und Signalempfang dient. Solche Antennen haben eine Einschränkung, denn sie können nicht mit einer Satellitenerhebung arbeiten die über 60% des Empfangspunktes liegt. Dies bedeutet, dass in vielen nordeuropäischen Ländern, äquatorialen Regionen, Nahen Osten und Afrika sie nicht gebrauchbar sind, da die Position der Satelliten, Antennen erfordern, die in einem Höhenwinkel von über 60% arbeiten. In diesem Sinne ermöglicht die neue Arrays Technologie der Antennen in Höhen bis zu 80% zu arbeiten, was die Verwendung der Antennen in den meisten Orten der Welt erleichtert.

Die dritte hat mit der automatischen Einstellung der Schräglage zu tun, mit der man Ausflüge von mehreren Tausend Kilometern zurücklegen kann, ohne dass die Schräglage der Antenne angeglichen werden muss. Diese Funktion haben nicht alle Antennen auf dem Markt und für Langstreckenbusse ist dies ein interessanter Aspekt.

Die vierte Eigenschaft liegt in der Anzahl der Ausgänge der Antenne, die eine unabhängige Verbindung mit mehreren Monitoren innerhalb eines Busses ermöglicht, um unterschiedliche Kanäle auf jedem Monitor sehen zu können. Fast alle Antennen auf dem Markt haben einen Ausgang zu einem zentralen Monitor, der das Signal an die übrigen Monitore verteilt, aber es gibt bereits Antennen, die über 2-3 voneinander unabhängige Ausgänge verfügen und somit ermöglichen, verschiedene Kanäle auf unterschiedlichen Busmonitoren zu sehen.

Die fünfte Eigenschaft ist die Möglichkeit der Aufnahme von Dualband und Dualpolarität, die den Empfang von allen Kanälen eines bestimmten Satelliten ermöglicht. Im Gegensatz zu anderen Antennen auf dem Markt, die sich nur auf ein Band oder eine bestimmte Polarität konzentrieren und somit die Anzahl der empfänglichen Kanäle beschränken.